Europas     größten     Tierfabriken      sind     in     Deutschland,     vornehmlich     in Niedersachsen und hier arbeiten besonders viele Tierquäler. Wenn   im   Internet   unter   YouTube   unter   der   Suche,   Tierfabriken,   Tierfolter, Qualzucht,    Tiermord    usw.    eingeben,    werden    Sie    mit    Filme    und    Bilder überschwemmt.    Es    wird    leider    nicht    weniger    der    Missbrauch    mit    Tiere, sondern   wird   immer   mehr.   Gründe   gibt   es   viele,   vordergründig   ist   Profit   und Gleichgültigkeit     zu     nennen.     Besonders     ist     hervorzuheben,     dass     die Behörden   total   versagen,   so   wie   beim   Kindeswohl,   die   hilfsbedürftige   Kinder werden    auch    irgendwo    eingeschoben,    werden    dann    Missbraucht    und getötet.   Bei   Tieren   macht   man   da   keine   Ausnahmen,   vor   allem   wenn   es   um Schmiergeld   geht.   In   Deutschland   sind   Behörden   und   Politiker   (Lobbyisten, klingt auch schöner) zu 90 % Korrupt und das Straffrei, ist doch klar. Schlimmer    noch    ist    das    die    Unternehmer    Tiermörder    nicht    nur    aus Deutschland    stammen,    nein    sie    kommen    aus    den    Niederlande,    Belgien, Polen   und   andere   Ostländer   und   quälen   auf   deutschen   Boden   Tiere   Straf frei. Aber    es    ist    kein    Deutsches    Problem    den    die   Tiermörder    agieren    in    der ganzen   Welt,   ob   sie   mit   grausamen   Tiertransporte   beschäftigt   sind   oder   auf den   Viehmärkte   die   Tiere   schlagen,   diese   Menschenunwürdigen   sind   fast überall    und    angeheizt    werden    sie    von    der    Börsenspekulanten,    profitiere, Bänker und Verbraucher.
ARD Report-Mainz Tierquälerei (Tierkinder Ferkel) Schweinezucht Anmerkung: Was würden die Mütter denken, wenn mit Ihren Kindern so umgegangen wird…. von der Entbindungsstation ins Gasthaus für die Kinderfresser (Verbraucher).
Exclusiv im Ersten: ARD/SWR Sendung vom 14.07.2014 Die Reportage zeigt bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus zahlreichen Ferkelzuchtbetrieben in ganz Deutschland. Dokumentiert wird, wie brutal Landwirte mit den Tieren umgehen, sie scheinbar routinemäßig im Vorbeigehen töten.
Zusammenfassung ARD Report Mainz In Deutschland und der ganzen Welt werden Tiere zu 90 % bevor sie gefressen werden vom Menschen, vorher ordentlich gequält, massakriert und lebend geschlachtet. GUTEN APPETIT!
ARD-Panorama Ein Bericht über die RAMSCH-KÄLBER (Tierkinder) die Qualvoll entsorgt werden, vor allem die männlichen.

Trotz Versprechen der Politik: Ferkel werden weiterhin

qualvoll getötet | Report Mainz

Aktualisiert und überarbeitet am  30. April 2016
DIE WÜRDE DER TIERE, Steht VOR DEM MENSCHEN
Designer: Robert Musil,  Aktualisiert und überarbeitet am 15. Juli  2018

TIER MORD (auf der gesamten Erde)

Schweinezucht in Deutschland

Wiesenhof, Grauenvoller

Hühnermastbetrieb - weltweit

opfer der tiermoerder (weltweit)