Wir

sind eine kleine internationale Gruppe die sich dem

Tierwohl und deren Schutz stark machen.

Dies sind nur Informationswebseiten und werden privat finanziert. Auf keinem Fall werden hier Produkte, Informationen oder Tiere vermittelt oder verkauft. Spendenaufrufe und die Logos, dienen zur Orientierung und obliegt alleine deren Organisationen, bei Probleme bitte an sie wenden. Hier werden nur Filme und Bilder gezeigt, die im Internet oder YouTube öffentlich zur Verfügung stehen, hier werden diese Informationen komprimiert und mit Kommentare und Texte versehen. Auch Leser, Gäste können uns Ihre Erlebnisse senden, die dann in die Webseiten eingearbeitet werden, selbstverständlich anonym. Ja wir sind auch für die Todesstrafe, denn unsere Tiere auf der ganzen Welt müssen auch die Todesstrafe für noch so kleines vergehen ertragen. Daher soll es auch für die Menschen, die größten und schlimmsten Gewalttäter nicht besser ergehen. Mittlerweile haben wir ausgearbeitet, das es keine Tierversuche mehr braucht, sogar mehr Arbeitsplätze fördert und auch die Kosten für Strafgefangene gering gehalten werden können. Zur Zeit nur ein Modell für die USA? Kriminelle Menschen die in der Gesellschaft Schaden anrichten, sollen nicht in einer Zelle sitzen und sich gut gehen lassen. Nein sie können etwas zurück geben, indem sie sich Medizinesche oder Kosmetische Versuche zur Verfügung stellen. Mördern, Kinderschändern und Gewalttäter soll es zur Pflicht werden, sich Medizinesche Versuche, auch wenn der Ausgang tödlich ist, zu unterwerfen. Die Steuerzahler, bzw. der Staat spart Milliarden jährlich an Kosten.  Auch sind diese Menschenversuche im besonderen hohen Maßen zuverlässig.
Aktualisiert und überarbeitet am  30. April 2016
DIE WÜRDE DER TIERE, Steht VOR DEM MENSCHEN
Designer: Robert Musil,  Aktualisiert und überarbeitet am 15. Juli  2018

TIER MORD (auf der gesamten Erde)

opfer der tiermoerder (weltweit)